Termine 2020 weiter unten


2021

Einsendeschluss: 15.01.2021

Deutscher Jugendfilmpreis 2021

Einsendeschluss: 15.01.2021
Jahresthema: "Schwarz, weiß, bunt"
www.jugendvideopreis.de

Der Deutsche Jugendvideopreis zählt zu den bedeutendsten jährlichen Wettbewerben für Video- und Multimediaproduktionen von jungen Medienmachern. Mitmachen kann wer unter 26 ist, seinen Wohnsitz in Deutschland hat und mit Film als Hobby, in der Ausbildung oder in Projektgruppen kreativ ist. Es gibt einen Wettbewerb mit allgemeiner Themenwahl und eine jährliches Sonderthema.

Einsendeschluss: 15.01.2021

Deutscher Generationenfilmpreis 2021

www.video-der-generationen.de

Allgemeiner Wettbewerb: Freie Themenwahl
Jahresthema: ÜBER ARBEIT

Für Filmemacherinnen und Filmemacher ab 50 Jahre ODER bis 25 Jahre, die sich mit dem Thema Alter auseinandersetzen ODER generationen-gemischte Teams (bis 25/ab 50 Jahre). Der Wohnsitz muss in Deutschland liegen. Professionelle Filmschaffende dürfen nicht teilnehmen.

Möglich sind alle Themen und Umsetzungsformen: Dokumentationen, Spielfilme, Animationen, Experimentalvideos... Filme, die berühren – und Filme, die locker und humorvoll daherkommen. Gefragt sind persönlichen Sichtweisen. Von besonderem Interesse ist der Blick älterer Generationen auf die junge Generation – und umgekehrt.

Bewerbungen jährlich bis zum 15.01.

Stipendien für Bildende Kunst

www.mwk.niedersachsen.de (Kultur>Kulturförderung>Künstlerförderung>Ausland)

Das Land Niedersachsen vergibt im Bereich der Bildenden Kunst drei Jahresstipendien. Davon ist ein Jahresstipendium für Bewerber vorgesehen, die ihre Hochschulausbildung kürzlich abgeschlossen haben. Das Jahresstipendium soll freiberufliche Künstlerinnen und Künstler finanziell in die Lage versetzen, über einen Zeitraum bis zu einem Jahr verstärkt künstlerisch tätig zu sein.

Voraussetzung für die Bewerbung ist der Erstwohnsitz oder Produktionsstandort (Ateliers, Ausstellungen) in Niedersachsen sowie eine abgeschlossene künstlerische Ausbildung zum Zeitpunkt der Bewerbung.

Einsendeschluss: 31.01.2021

Medienpreis HIV/Aids

http://medienpreis-hiv.de

Was bedeutet die Infektionskrankheit HIV/Aids heute für betroffene Menschen? Und ist HIV/Aids überhaupt noch ein Thema? Die Deutsche AIDS-Stiftung sagt: Ja. HIV ist und sollte noch ein Thema sein. Es bleibt aktuell und erfährt gleichzeitig eine große Wandlung. Themen der Zukunft sind zum Beispiel HIV im Alter/Pflege, sich wandelnde Begleiterkrankungen, zu späte Testung und deren Folgen.

Zugelassen sind Veröffentlichungen aus den Bereichen Print, Hörfunk, TV, Internet und künstlerische Beiträge. Der Medienpreis, der im Zwei-Jahres-Rhythmus ausgeschrieben wird, ist mit insgesamt 15.000 Euro dotiert. Bewerbungen sind schon jetzt möglich.

Einsendeschluss: 31.01.2021

Niedersachsen Filmklappe 2021

www.filmklappe.com

jährlich am 31.01. (außer Osnabrück)

Regionaler Kurzfilmwettbewerb für SchülerInnen aller Schulformen und Altersklassen in Niedersachsen. Es spielt keine Rolle, ob es sich um eine Klassen-, Gruppen- oder Einzelarbeit handelt. Wichtig ist jedoch, dass der Film eine nachvollziehbare Geschichte erzählt und die grundlegenden Elemente der Filmgestaltung berücksichtigt. Freie Themenwahl, Länge bis 12 Minuten.

Einsendeschluss: 15.02.2021

ganz schön anders: Plötzlich alles anders

www.ganz-schoen-anders.org
Einsendeschluss für Kurzfilme: 15.02.2021

Für Inklusion. Gegen Ausgrenzung. Ein inklusiver Kurzfilmwettbewerb mit Workshops für Schüler*innen aus Niedersachsen. Der Kurzfilm darf nicht länger als fünf Minuten sein.


2020

Einsendeschluss: 31.10.2020

Kinderhörspielpreis: Menschenwürde

https://www.mdr.de/mdr-rundfunkrat/preisverleihungen/preisverleihungen100.html

Einsendeschluss: jährlich 31.10.

Der Rundfunkrat des Mitteldeutschen Rundfunks sucht nach preisverdächtigen Hörspielen für das junge Publikum. Der Wettbewerb richtet sich an Autor*innen von Sendungen, die Kindern und Jugendlichen auf besondere Weise das Thema der Menschenwürde nahe bringen. Die Auszeichnung ist mit 6.000 EUR dotiert und wird alle zwei Jahre verliehen.

Einsendeschluss: 07.11.2020

Filmhaus Bielefeld: Wettbewerb

www.filmhaus-bielefeld.de

Zum Thema: "Abschied"

Nicht zugelassen sind Commercials und Social Marketing Filme. Die eingereichten Filme dürfen nicht vor 2018 erstellt sein und eine Länge von maximal 5 Minuten nicht überschreiten. Die besten Beiträge werden von einer unabhängigen Jury ermittelt und erhalten eine finanzielle Prämie.

Einsendeschluss: 15.11.2020

Juliane-Bartel-Medienpreis 2021

www.jbp.niedersachsen.de

Mit dem Juliane-Bartel-Medienpreis würdigt das Land Niedersachsen Autorinnen und Autoren, die in ihren Fernseh-, Hörfunk- und Internet-Beiträgen auf ernste oder unterhaltsame Weise die Gleichstellung von Frauen und Männern thematisieren und dabei Rollenkonflikte sichtbar machen. Die prämierten Beiträge rütteln wach und machen gleichzeitig Mut, denn sie zeigen nicht nur Missstände, sondern auch positive Beispiele, die für uns alle ein Ansporn darstellen sollten, das Thema stets im Blick zu behalten.

Die Beiträge müssen in der Zeit vom 16.06.2019 bis zum 31.10.2020 öffentlich zugänglich gelaufen sein.

Einsendeschluss: 30.11.2020

medius 2020

https://fsf.de/veranstaltungen/medius/medius-ausschreibung

Die Freiwillige Selbstkontrolle Fernsehen (FSF), die Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur (GMK), die Medien­anstalt Berlin-Brandenburg (mabb) und das Deutsche Kinderhilfswerk (DKHW) vergeben den medius – einen Preis für innovative, wissenschaftliche und praxisorientierte Abschlussarbeiten, der sich mit aktuellen Aspekten aus dem Medienbereich, der (Medien-)Pädagogik oder Themen des Jugendmedienschutzes beschäftigt. Neben einer sinnvollen Theorie-Praxis-Verbindung und der Förderung internationaler Perspektiven war eines der Hauptkriterien für die Auszeichnung stets die Interdisziplinarität.

Einsendeschluss: 10.12.2020

Datenschutz Medienpreis (DAME)

www.datenschutzmedienpreis.de

Bewerben können sich Film- und Medienschaffende, YouTuber, Kreative, JournalistInnen, Verbände und Initiativen. Ausgezeichnet werden Beiträge, die Datenschutz anschaulich und verständlich erklären und dabei zugleich die Themen und Sprache ihrer Zielgruppe treffen. Auch Jugendliche oder Schüler-Gruppen können sich bewerben. Zugelassen sind Beiträge aller Mediengattungen und -formen in deutscher Sprache.

laufend

Short Film Collection

www.filmbuero-bremen.de/young-collection

Einsendeschluss: laufend

Das Filmbüro Bremen sucht Kurzfilm bis 15 Minuten. Die Short Film Collection präsentiert Filme von jungen, nicht etablierten Filmschaffenden. Alle Genres sind zugelassen. Drei wechselnde Bremer Filmschaffende wählen aus den Einreichungen ein abendfüllendes Wettbewerbsprogramm aus. Am Veranstaltungsabend vergibt eine Jury aus Bremer Filmkritikern den Bremer Kritikerpreis. Unabhängig davon entscheidet das Publikum durch Abstimmung, welcher der Filme ihr Liebling ist und vergibt den Publikumspreis.