22.- 25.05.2024

Int. Bremer Symposium

TRANSITIONEN
FILMISCHE DIMENSIONEN DES ÜBERGANGS

Filme beschäftigen sich seit jeher mit Übergängen: in der Geschichte, der persönlichen Identität oder der Kinokultur selbst. Das diesjährige Symposium stellt solche Transitionen in den Mittelpunkt. Pünktlich zum 50jährigen Bestehen des Kommunalkinos Bremen blicken wir auf die vielgestaltigen Veränderungen – sei es in der filmischen Darstellung von Transgender, im Verhältnis von Filmgeschichte zu historischen Wendepunkten oder in filmkulturellen und ästhetischen Strömungen.

Das Bremer Symposium lädt dazu ein, die vielgestaltigen filmischen Dimensionen des Übergangs in Vorträgen und Filmvorführungen zu erkunden. Gemeinsam mit zahlreichen internationalen Gästen werden die Zusammenhänge zwischen ästhetischen, persönlichen, kulturellen und historischen Veränderungen sichtbar gemacht.

www.uni-bremen.de/film/symposium

05.-12.06.2024

Int. Filmfest Emden-Norderney

www.filmfest-emden.de

14.-16.06.2024

Wendland Shorts

http://wendland-shorts.de

Das Wendland Shorts Kurzfilmfestival zeigt in jedem Jahr ein Wettbewerbsprogramm aus fiktionalen und dokumentarischen Kurzfilmen, sowie einem Special. Filmemacher*innen und Cineasten treffen sich im "Ein Ding der Möglichkeit", Salderatzen 3, 29496 Waddeweitz.

Zwölf bis fünfzehn Filmemacher*innen, die im abgelaufenen Jahr mit einem herausragenden Kurzfilm auf sich aufmerksam gemacht haben, werden in den Wettbewerb eingeladen. Diese Filmemacher*innen präsentieren jeweils ihren aktuellen Film sowie eine neue Filmidee vor Publikum und Jury. Die hochkarätig besetzte Fachjury prämiert zum Abschluss sowohl den besten Film also auch die beste Filmidee.

11.-15.09.2024

Int. Filmfest Oldenburg

www.filmfest-oldenburg.de

01.-06.10.2024

Filmfest Osnabrück

www.filmfest-osnabrueck.de

23.-26.10.2024 in Lüneburg.

Film- und Medienforum Niedersachsen

Seit 2010 findet das Film- und Medienforum Niedersachsen statt. Es bietet einen kreativen Austausch zwischen Produzent*innen, TV-Redateur*innen, Kino- und Festivalmacher*innen, Autor*innen, Filmemacher*innen, Kulturakteur*innen, Medienpädagog*innen und Vertreter*innen aus Politik und Filmförderung.

05.11.2024 | 19.00 Uhr

Juliane Bartel Medienpreis

www.ms.niedersachsen.de

Mit dem renommierten Juliane Bartel Preis würdigt das Land Niedersachsen gemeinsam mit dem NDR und der Landesmedienanstalt Autorinnen und Autoren, die in ihren Fernseh-, Hörfunk- und Online-Beträgen auf ernste oder unterhaltsame Weise die Gleichstellung von Frauen und Männern thematisieren und dabei Rollenkonflikte oder Missstände sichtbar machen.

07.-10.11.2024

Drehbuchfestival

www.drehbuchpreis.de

Online-Panels zu Drehbuch-Themen, dann LIVE mit Lesung aus den nominierten Drehbüchern und anschließender Preisverleihung im Künstlerhaus Hannover.

11.-17.11.2024

Int. FilmFest Braunschweig

www.filmfest-braunschweig.de

21.11.-01.12.2024

Europäisches Filmfestival Göttingen

http://filmfest-goettingen.de.

22.-24.11.2024

Uelzener Filmtage

www.uelzener-filmtage.de

Niedersächsisches Schüler- und Jugendfilmfestival

21.12.2024

Kurzfilmtag 2024

Thema 2024:

Der kürzeste Tag des Jahres ist die perfekte Gelegenheit, sich in die Kurzfilmwelt zu stürzen. Am 21. Dezember findet der bundesweite Kurzfilmtag mit Hunderten von Veranstaltungen statt. Jede*r kann am KURZFILMTAG eine eigene Veranstaltung organisieren. Alles, was Veranstalter*innen brauchen, sind Beamer, Rechner, eine (Lein-)Wand und natürlich Filme.

Ansprechpartnerin Niedersachsen & Bremen: Adele Mecklenborg, http://kurzfilmtag.com