Einsendeschluss: 19.01.2022

CIVIS Medienpreis 2022

www.civismedia.eu

Der CIVIS Medienpreis zeichnet herausragende Produktionen im Fernsehen, Radio, Internet und Kino aus, die das friedliche Zusammenleben von Menschen unterschiedlicher geografischer und kultureller Herkunft fördern. Die CIVIS Preise werden in vier Bereichen und in verschiedenen Kategorien vergeben.

Einsendeschluss: 15.01.2023

Medienpreis HIV/Aids

http://medienpreis-hiv.de

Für ihren Medienpreis nimmt die Deutsche AIDS-Stiftung Veröffentlichungen zu den Themen HIV und Aids an. Die Beiträge müssen erstmals in deutscher Sprache veröffentlicht worden sein.

Zugelassen sind Printbeiträge, Hörfunk-, TV- und online-Beiträge sowie künstlerische Auseinandersetzungen mit unserem Thema. Eine unabhängige Jury aus Medienfachleuten, Medizinern und Aids-Akteuren bestimmt die Preisträgerinnen und Preisträger.

Der Medienpreis HIV/Aids, der in einem Zwei-Jahres-Rhythmus ausgeschrieben wird, ist mit insgesamt 15.000 Euro dotiert.

Einsendeschluss: 31.01.2022 (außer Osnabrück)

Niedersachsen Filmklappe 2022

https://niedersachsen-filmklappe.de

Regionaler Kurzfilmwettbewerb für Schülerinnen und Schüler aller Schulformen und Altersklassen in Niedersachsen. Es spielt keine Rolle, ob es sich um eine Klassen-, Gruppen- oder Einzelarbeit handelt. Wichtig ist jedoch, dass der Film eine nachvollziehbare Geschichte erzählt und die grundlegenden Elemente der Filmgestaltung berücksichtigt. Freie Themenwahl, Länge bis 12 Minuten.

Einsendeschluss: 31.01.2022

ARD/ZDF Förderpreis Frauen + Medientechnologie

www.ard-zdf-foerderpreis.de/forderpreis

Der ARD/ZDF Förderpreis Frauen + Medientechnologie richtet sich an talentierte Absolventinnen, die mit wissenschaftlicher Expertise und technologischen Visionen den Medienalltag von morgen prägen. Bewerben können sich Frauen mit Abschlussarbeiten, die einen klaren technischen Bezug zu Fernsehen, Hörfunk oder Online-Medien aufweist.

Arbeit sollte folgende Kriterien erfüllen:

  • thematische Originalität und Innovationspotential
  • praktische Relevanz der Ergebnisse für die Medienproduktion und -distribution
  • strategische Bedeutung der Ergebnisse für die öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten
  • überzeugende fachliche Exzellenz
Einsendeschluss: 31.01.2022

medius 2022

https://fsf.de/veranstaltungen/medius/medius-ausschreibung

Die Freiwillige Selbstkontrolle Fernsehen (FSF), die Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur (GMK), die Medien­anstalt Berlin-Brandenburg (mabb) und das Deutsche Kinderhilfswerk (DKHW) vergeben den medius – einen Preis für innovative, wissenschaftliche und praxisorientierte Abschlussarbeiten, die sich mit aktuellen Aspekten aus dem Medienbereich, der (Medien-)Pädagogik oder Themen des Jugendmedienschutzes beschäftigen.

Neben einer sinnvollen Theorie-Praxis-Verbindung und der Förderung internationaler Perspektiven war eines der Hauptkriterien für die Auszeichnung stets die Interdisziplinarität.

Einsendeschluss: 31.01.2022

Spreewald-Literatur-Stipendium

https://bleiche.tumblr.com

Bewerben können sich Autorinnen und Autoren, die bereits mit Werken oder Publikationen an die Öffentlichkeit getreten und freischaffend tätig sind. Voraussetzung für die Bewerbung im Bereich Drehbuch ist ein verfilmtes, abendfüllendes Drehbuch. Es gibt keine Altersbeschränkungen. Die Stifter der begehrten Residenzstipendien sind das Hotel Bleiche Resort & Spa in Burg (Spreewald) in Zusammenarbeit mit der Spreewälder Kulturstiftung.

Einsendeschluss: 01.02.2022

Werkstatt der Jungen Filmszene

http://werkstatt.jungefilmszene.de/anmeldung.php

Die Werkstatt der Jungen Filmszene ist ein deutschsprachiges Nachwuchsfilmfestival und richtet sich an Filmschaffende junge Menschen unter 27. Eingereicht werden können Filme aller Formate un Genre, die nicht älter als zwei Jahre sind. Die Werkstatt der Jungen Filmszene findet im Juni in Wiesbaden statt.

Einsendeschluss: 14.02.2022

Int. Kurzfilmfestival: Der dreifache Axel

http://festival.shortfilm.com

Das Thema des Wettbewerbes "Der dreifache Axel" für 2022 ist „Auf ganz dünnem Eis“.

Steile Thesen, riskante Moves, unbekanntes Terrain, gefährliche Gesellschaften – wie oder wo ihr euch auf ganz dünnes Eis begebt, ist völlig euch überlassen.

Filme mit einer Länge bis zu 3 min können hierfür eingereicht werden und gehen beim Kurzfilm Festival Hamburg ins Rennen um den Preis des Publikums (1.000 Euro).

Einsendeschluss: 25.02.2022

MuVi-Preis 2022

www.kurzfilmtage.de

Ein Wettbewerb der Internationalen Kurzfilmtage Oberhausen. Zugelassen sind Musikvideos, deren Regie und / oder Produktionsfirma in Deutschland ansässig sind von maximal 15 Minuten Länge.

Einsendeschluss: 01.03.2022

Kinoprogrammpreise Niedersachsen und Bremen

http://bit.ly/kinoprogrammpreise

Die nordmedia zeichnet gewerbliche und nichtgewerbliche Filmtheater und Spielstellen in Niedersachsen und Bremen, die mit einem herausragenden Kinoprogramm für eine vielfältige Kino- und Programmkultur sorgen, jährlich für ein hervorragendes Programmangebot aus. Den Antrag stellt der Kinobetreiber. Die Preise werden für die Gestaltung hervorragender Jahresfilmprogramme und besonderer Filmreihen verliehen.

Die Programmpreise werden auf Antrag in drei Kategorien vergeben:

  • gewerbliche Filmtheater für die Gestaltung eines hervorragenden Jahresfilmprogrammes. In dieser Kategorie werden auch bis zu drei Spitzenpreise vergeben.
  • gewerbliche Filmtheater für die Gestaltung einzelner hervorragender Filmsonderprogramme und Programmreihen
  • nichtgewerbliche Filmabspielstellen für die Gestaltung eines hervorragenden Jahresfilmprogrammes
Einsendeschluss: jährlich 01.03. und 01.09.

Projektförderung der PwC-Stiftung

www.pwc-stiftung.de/projektfoerderung

Die Stiftung fördert bundesweit Projekte der ästhetischen Kulturbildung im Bereich der darstellenden und bildenden Kunst, der Musik und der Literatur sowie der Neuen Medien, und der werteorientierten Wirtschaftsbildung für Kinder und Jugendliche. Ein besonderer Förderschwerpunkt der Stiftung sind Projekte, die auf die Verbindung von kultureller und ökonomischer Bildung abzielen.

Bewerben können sich gemeinnützige Organisationen sowie Kultur- und Bildungseinrichtungen, deren Projektvorhaben sich durch ihre Konzeption und Kreativität, ihren Inhalt und vernetzte Denkansätze oder neuartige Vermittlungsformen auszeichnen.

Einsendeschluss: 01.03.2022

Grimme Online Award 2022

www.grimme-online-award.de

Der Grimme Online Award versteht sich als Qualitätspreis für Online-Publizistik und wird vom Grimme-Institut verliehen. Er prämiert deutschsprachige Online-Angebote, die sich an die allgemeine Öffentlichkeit richten. Mit der jährlichen Auszeichnung herausragender Formen und Entwicklungen öffentlicher Kommunikation und Information bietet der Grimme Online Award Anbietern und Nutzern eine beispielhafte Orientierung für publizistische "Qualität im Netz".

Einsendeschluss: 09.03.2022

Edith-Russ-Haus: Medienkunst Stipendium

www.edith-russ-haus.de

Ermöglicht durch die Stiftung Niedersachsen vergibt das Edith-Russ-Haus für Medienkunst drei Stipendien zur Förderung einer künstlerischen Arbeit im Bereich der Medienkunst (je €12.500). Das Stipendium der Stiftung Niedersachsen am Edith-Russ-Haus für Medienkunst fördert ein breites Spektrum der Medienkunst, von Videokunst und netzbasierten Projekten bis hin zu Klang- oder audiovisuellen Installationen. Das Stipendium wird für die Produktion eines neuen Projekts im Bereich der Medienkunst vergeben.

Einsendeschluss: 31.03.2022

Kurzfilm- und Drehbuchwettbewerb 2022

www.filmfestspezial.de/wettbewerb

Kurzfilme und Drehbücher für Kurzfilme bis 20 Min. Länge aus Niedersachsen oder Bremen gesucht. Alle Themen sind zugelassen. Gewinner*innen erhalten als Preis ein Ausstrahlungshonorar von 500 Euro.

FilmFestSpezial sucht für seinen Wettbewerb originelle und spannende Spiel-, Dokumentar- und Animationsfilme, ab dem Herstellungsjahr 2020. Sie müssen für eine lizenzfreie Ausstrahlung innerhalb des Magazins FilmFestSpezial im Bürgerfernsehen und auf dem YouTube-Kanal zur Verfügung stehen.

Für den Drehbuchpreis kann ein fertiges Drehbuch – inklusive Logline, also einer Beschreibung des Plots mit Konflikt in nicht mehr als fünf Sätzen eingereicht werden.

Einsendeschluss: 31.03.2022

Alternativer Medienpreis 2022

www.alternativer-medienpreis.de

Der Alternative Medienpreis geht an Medienschaffende, die unsere Welt kritisch und aus einer ungewohnten Perspektive betrachten. Unbequeme Wahrheiten ans Licht bringen, ungehörten Klagen eine Stimme geben, von unerschrockenen Taten erzählen: Kritische Journalist*innen und mutige Redakteur*innen dokumentieren unsere Zeit. Die Nürnberger Medienakademie und die Stiftung Journalistenakademie schreiben den Alternativen Medienpreis in den fünf Kategorien Macht, Geschichte, Leben, Vernetzung und Zukunft aus.

Einsendeschluss. 31.03.2022

Deutscher Preis für Denkmalschutz

www.dnk.de

Die Gewinner des Medienpreises erhalten eine Urkunde und ein Preisgeld von jeweils 3000 Euro. Die Dotierung des Preises war ursprünglich als Reisestipendium gedacht, um Medienschaffenden die Möglichkeit zu geben über Denkmalthemen in Deutschland und darüber hinaus zu berichten.
Journalist*innen, Medienschaffende und Aktive in den Sozialen Medien, die in ihrer Arbeit kontinuierlich – regional oder überregional – in beispielhafter kritisch-konstruktiver Weise auf die speziellen Fragestellungen und Probleme von Denkmalschutz und Denkmalpflege aufmerksam gemacht haben, werden mit dem Medienpreis geehrt.

01.05. und 01.11. jährlich

Kulturbüro Hannover

www.hannover.de

Einreichungen: jährlich 1. Mai und 1. November

Das Kulturbüro fördert kleinere Filmprojekte hannoverscher Filmemacher*innen mit Bezug zu Hannover (inhaltlich und/oder als Dreh- bzw. Aufführungsort). Projekte, die Inhalt eines Studiums sind, z. B. Abschlussarbeiten oder Studienprojekte, können nicht gefördert werden.

Einsendeschluss: 10.06.2022

Andere Zeiten-Journalistenpreis 2022

www.anderezeiten.de

Thema 2022: Alles eine Frage des Vertrauens?

Gesucht werden Geschichten, die zeigen, dass wir vertrauen dürfen, ohne dabei blind und unkritisch zu sein. Beiträge, die uns Mut machen, in Zeiten von Fake-News, medialer Reizüberflutung und undurchsichtiger Entscheidungsvorgänge, auf unsere Mitmenschen und Institutionen zu vertrauen.

Mit dem Andere Zeiten-Journalistenpreis will Andere Zeiten Journalist*innen dazu anregen, sich den ethischen Fragen unserer Zeit zu stellen und Geschichten zu erzählen, die den Weg in eine verantwortungsvoll gestaltete Zukunft weisen. Zugelassen sind alle üblichen journalistischen Formen.

Einsendeschluss: 30.06.2022

Otto Brenner Preis 2022

www.otto-brenner-preis.de

Der Preis für kritischen Journalismus orientiert sich am politischen Vermächtnis Otto Brenners, der Zivilcourage zum Maßstab seines Handelns machte und dies auch von anderen einforderte. Die Art des Beitrags (Film, Fernsehen, Hörfunk, Print, Internet, Multimedia) sowie das Genre, Ressort oder die Länge des Beitrags spielen keine Rolle.

Einsendeschluss: 30.06.2022

Helmut Schmidt Journalistenpreis

www.hsjp.de

Ausgezeichnet werden journalistische Arbeiten, die sich kritisch mit dem Zeitgeschehen auseinandersetzen und Verbraucher*innen wirtschaftliche Zusammenhänge transparent und nachvollziehbar machen. Besonders freut sich die Jury über Beiträge, die dabei auch konstruktive Lösungsansätze und zukunftsweisende Antworten berücksichtigen.

Einsendeschluss: 15.07.2022

Deutscher Menschenrechts-Filmpreis

www.menschenrechts-filmpreis.de

Zum Deutschen Menschenrechts-Filmpreis können Produktionen eingereicht werden, die sich mit der Idee der Menschenrechte bzw. deren Umsetzung, Schutz und Verletzung auseinandersetzen. Der Preis wird in sechs verschiedenen Kategorien ausgeschrieben. In jeder Kategorie wird jeweils ein/e Preisträger*in geehrt. Zugelassen sind Filme in deutscher Sprache oder deutsch untertitelt sowie ohne Dialog aller Genres.

Der Deutsche Menschenrechts-Filmpreis wird im Rhythmus von zwei Jahren vergeben.

Einsendeschluss: 31.07.2022

Dieter Baacke Preis

www.dieterbaackepreis.de

jährlich am 31.07.

Mit dem Dieter Backe Preis zeichnen die Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur (GMK) und das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend beispielhafte Projekte der Bildungs-, Sozial- und Kulturarbeit aus. Bewerben können sich Institutionen, Initiativen oder Einzelpersonen mit innovativen, originellen oder mutigen Projekten zur Förderung einer pädagogisch orientierten Medienkompetenz. Der Preis richtet sich an Projekte außerschulischer Träger (z. B. Jugendzentren, Kindergärten, Träger der Jugendhilfe oder Familienbildung, Medienzentren und Medieninitiativen).

Einreichtermin: laufend

mediatalents Niedersachsen

I. Einreichtermin: 13.01.2022
Jurysitzung: 04.03.2022

II. Einreichtermin: 05.05.2022
Jurysitzung: 24.06.2022

III. Einreichtermin: 08.09.2022
Jurysitzung: 28.10.2022

Einreichungen laufend möglich. Die genannten Einreichtermine stellen jedoch eine Ausschlussfrist dar, bis zu deren Ablauf (17 Uhr am Tage des Einreichtermins) ein ausgedruckter und unterschriebener Antrag spätestens bei der nordmedia postalisch oder persönlich bzw. per Kurier eingegangen sein muss, um für die nächste Sitzung berücksichtigt werden zu können (Eingangsstempel). Verspätete Eingänge können dann erst für die dem nächsten Einreichtermin folgende Sitzung berücksichtigt werden.

Infos unter: www.nordmedia.de

laufend

Short Film Collection

www.filmbuero-bremen.de/young-collection

Einsendeschluss: laufend

Das Filmbüro Bremen sucht Kurzfilm bis 15 Minuten. Die Short Film Collection präsentiert Filme von jungen, nicht etablierten Filmschaffenden. Alle Genres sind zugelassen. Drei wechselnde Bremer Filmschaffende wählen aus den Einreichungen ein abendfüllendes Wettbewerbsprogramm aus. Am Veranstaltungsabend vergibt eine Jury aus Bremer Filmkritikern den Bremer Kritikerpreis. Unabhängig davon entscheidet das Publikum durch Abstimmung, welcher der Filme ihr Liebling ist und vergibt den Publikumspreis.