European Film Market (EFM) Berlinale

geförderte Film- und Fernsehproduktionen aus Niedersachsen und Bremen

15. Februar 2022 online

Das Film & Medienbüro Niedersachsen (FMB) führt auf dem European Film Market Screenings nordmedia-geförderter Produktionen aus Niedersachsen und Bremen durch. Seit 1991 organisiert das FMB diese Screenings auf dem EFM, einem der wichtigsten internationalen Filmmärkte.

Ohne (gezieltes) Marketing keine Zuschauer. Das gilt auch für das EFM-Screening. Deshalb bietet das Film & Medienbüro seit 2017 interessierten Filmemacher*innen / Produzent*innen einen mehrtägigen EFM-begleitenden Workshop an. Dr. Julia Dordel (Dorcon Film) bereitete die teilnehmenden Produzent*innen auf die Präsentation ihrer Filme beim Filmmarkt vor, gab ihnen Hintergrundinformationen über die Markt- und Vertriebssituation und Tipps wie man z.B. einen Weltvertrieb findet, der zu einem passt.

Für den ersten Workshoptag konnte das Film & Medienbüro zusätzlich Andrea Schütte von Tamtam-Film gewinnen. Sie gab den Teilnehmer*innen zahlreiche Insider-Tipps für einen erfolgreichen EFM aus Produzent*innensicht. Beim zweiten Termin war Bernd Schlötterer vom Weltvertrieb Palatin Media zu Gast. Beim dritten Termin am während der Berlinale berichteten die Teilnehmer*innen von ihren bisherigen Erfahrungen auf dem online EFM und hatten die Gelegenheit, noch einmal an ihrem Elevator Pitch zu feilen.

Mit den EFM-Vorführungen wird nicht nur der Fokus auf Film- und Fernsehproduktionen aus Niedersachsen und Bremen gerichtet, sondern auch die nationale und internationale Auswertung nordmedia-geförderter Filme unterstützt. Die Vorführungen auf dem European Film Market der Berlinale sind der Branche vorbehalten und sind nur mit einem Market Badge zugänglich.

Die EFM-Präsentationen und Workshops werden von der nordmedia gefördert.

Timetable

  • SIR MICHAEL CAINE - VOM ARBEITERKIND ZUM HOLLYWOODSTAR, (MCAINE. An Anagram of CINEMA), Virtual Cinema 2, 15.02., 09:15 Uhr
  • MOM EATS DEATH (Mama isst den Tod) - Portrait Martina Werner, Virtual Cinema 11, 15.02., 11:00 Uhr
  • AM ENDE DER WORTE (COPS), Virtual Cinema 5, 15.02., 13:10 Uhr
  • TÖCHTER DER REVOLUTION | Eritrea - ein Frieden in den Zeiten der Kriege
    (Daughters of Revolution Eritrea - peace in times of war), Series Screenings 2, 15.02. 16:00 Uhr

Kurzfilmblock

  • RUMPIMMELN (Dick Around), Virtual Cinema 9, 15.02., 15:00 Uhr
  • DER VETERAN, Virtual Cinema 9, 15.02., 15:40 Uhr
  • DIE VERMIETERIN (The landlady), Virtual Cinema 9,15.02. 16:20 Uhr

Die Vorführungen auf dem European Film Market der Berlinale finden auch in diesem Jahr nur online statt, sind der Branche vorbehalten und nur mit einem Market Badge zugänglich.

Die Filme

SIR MICHAEL CAINE - VOM ARBEITERKIND ZUM HOLLYWOODSTAR
(MCAINE. An Anagram of CINEMA)

Dokumentarfilm, DE 2021, 89 min.
Regie: Margarete Kreuzer

Eine Erkundung der Karriere von Sir Michael Caine, von seinen Anfängen im britischen Theater der 1950er Jahre bis zu seinem Hollywood-Ruhm für seinen Beitrag beim Kino.

Kontakt: MEDEA FILM FACTORY GmbH, Irene Höfer, , www.medeafilm.de

MOM EATS DEATH (Mama isst den Tod) - Portrait Martina Werner

Dokumentarfilm, DE 2021, 87 min.
Regie: Monika B. Beyer

Als fiktive Archäologin, Künstlerin, Dichterin und Performerin kombiniert Martina Werner seit den 1970er Jahren verschiedene Materialien und Kunstgattungen mit einem sehr eigenwilligen Arbeitsansatz.

Kontakt: Monika B. Beyer, , www.netzgeflecht.de

AM ENDE DER WORTE (COPS)

Spielfilm, Drama, Thriller, DE 2021, 92 min.
Regie: Nina Vukovic
Cast: Lisa Vicari, Ludwig Trepte, Meryem Ebru Öz

Laura tritt aus Idealismus der Bereitschaftspolizei bei, merkt aber bald, dass sie von dem Abenteuer und dem Geist ihrer Kolleg*innen angezogen wird. Als sie einen schweren Fehler begeht, muss sie sich entscheiden, welche Art Polizistin sie sein will.

Kontakt: Klinkerfilm Production UG (haftungsbeschränkt), Linus Günther, , www.klinkerfilm.com

TÖCHTER DER REVOLUTION | Eritrea - ein Frieden in den Zeiten der Kriege
(Daughters of Revolution Eritrea - peace in times of war)

Dokumentarfilm, Serie (Pilot, 5 Folgen 120 min. geplant), DE 2020, 19 min.
Regie: Christine Vogelsang

Helen und Fiori haben entschieden, nach dem Frieden mit Äthiopien den Aufbau einer Zivilgesellschaft und einer ökonomischen Perspektive für die Jugend in Eritrea mitzugestalten. Sie nehmen uns mit auf eine Reise durch ihr Land.

Kontakt: Christine Vogelsang, , www.christine-vogelsang.de

Kurzfilmblock

RUMPIMMELN (Dick Around)

Kurzfilm, Road Movie, DE 2022, 26 min.
Regie: Dominic Stermann
Cast: Björn Meyer, Jasper Diedrichsen, Cennet Rüya Voß u. a.

Johannes und Claas - eine Freundschaft, die von der Unfähigkeit überschattet wird, wahre Gefühle auszudrücken. Ihr Spaziergang ist eine merkwürdige Reise zwischen Tierkadavern, die expressionistische Naturpoesie rezitieren und toxischer Männlichkeit.

Kontakt: wdnnw Film GbR, Henning Wirtz, , www.wdnnw.de

DER VETERAN (The Veteran Dramedy)

Kurzfilm, Fiction, Drama, Comedy, Action, DE 2022, 30 min.
Regie: Rainer Ludwigs
Cast: Petro Stashenko, Anna Zhara

Nach den Kämpfen im Donbass besucht Bogdan, ein junger Ukrainer, seine Mutter in Deutschland. Er würde gerne bleiben. Schließlich bieten sich ihm hier ungeahnte Möglichkeiten: ein Studium, ein neuer Job, eine alte Liebe. Oder wird er zurückkehren, um wieder zu kämpfen?

Kontakt: Rainer Ludwigs Image-Building, , www.image-building.com

DIE VERMIETERIN (The landlady)

Kurzfilm, Thriller, DE 2021, 30 min.
Regie: Joe Paul Kienast
Cast: Nadeshda Brennicke, Alexander Milo u.a.

Valerie lebt ein zurückgezogenes Leben in ihrem eigenen Wohnhaus. Ihre Mieter*innen bekommen die mysteriöse Frau nie zu sehen. Doch als Nico nebenan einzieht, beunruhigt sie sein Verhalten zunehmend. Und bald erkennt sie, dass Nico eine Bedrohung ist.

Kontakt: greatartig, Chadi-Jan Kobeissi, , www.greatartig.com