Krieg, Flucht, Asyl und Migration

Aktuelle Filme und Medien für Schule, außerschulische Jugendarbeit sowie Politische Bildung

20.06.2016 - Verden - Rathaus

Das Film und Medienbüro Niedersachsen e.V. in Zusammenarbeit mit den SchulKinoWochen Niedersachsen und das Weser-Aller-Bündnis - engagiert für Demokratie und Zivilcourage, laden zu dieser ganztägigen Veranstaltung zum aktuellen Thema Krieg, Flucht und Asyl nach Verden ein. Sie richtet sich an Lehrerinnen und Lehrer sowie an in Weiterbildung und Politischer Bildung Tätige sowie Studierende. Vorgestellt werden Filme, an denen Flüchtlinge beteiligt sind, Praxisbeispiele aus der Bildungsarbeit und ein Langzeitprojekt des NDR.

Die Tagung ist kostenfrei.
Programm (Änderungen vorbehalten)

  • 9:30 Uhr Begrüßung

  • 9:35 Uhr Präsentation des Dokumentarfilms "Stimmen der Flucht", ein Projekt von Unternehmerinnen TV, VHS Heidekreis, Johanniter. Referentin: Antje Diller-Wolff.

  • 10:35 Uhr Praxisprojekte aus der Bildungsarbeit
    Präsentation des Projekts "Regionale Filmtage" der Agentur für Erwachsenen- und Weiterbildung Hannover und des NLQ Hildesheim und Vorstellung des Kurzfilm "Connected", Ländliche Erwachsenenbildung Göttingen,
    Referent: Erik Weckel, Agentur für Erwachsenen- und Weiterbildung.

  • 11:05 Uhr Pause

  • 11:15 Uhr Vorstellung des Langzeitprojekts "Fluchtpunkt Niedersachsen - Auf dem Weg in eine neue Heimat". Der NDR begleitet Flüchtlinge in Niedersachsen auf ihrem Weg in die Zukunft. Referentin: Andrea Lütke (NDR Fernsehen Niedersachsen)

  • 12:15 Uhr Mittagsimbiss

  • 13:00 Uhr Vorstellung und Beiträge des Wettbewerbs "Ganz schön mutig" 2016.
    "Die Mutmacher", Geschichte von den Flüchtlingen, IGS Winsen/Luhe und "Ali" Herbartgymnasium Oldenburg.
    Referenten: Markus Götte und die Filmteams aus Oldenburg und Winsen.

  • 13:30 Uhr Aktuelle Dokumentar- und Spielfilme für die schulische wie außerschulische Bildungsarbeit und Überblick über die Verfügbarkeit von Unterrichtsmaterialien.
    Referent: Holger Twele.

  • 15 Uhr Kaffeepause

  • 15:15 Uhr Präsentation des Filmprojektes "Jung, Gläubig, Aktiv. Über das Leben Achimer Muslime" von WABE / Kulturverein Achimer Muslime (KAMU).

  • 16:05 Uhr Vorstellung des "Cinemanya" - Filmkoffers für geflüchtete Kinder und Jugendliche (Goethe Institut und BJF) sowie der DVD „Ich bin jetzt hier!“ - Dokumentarfilme für Kinder über Flucht und Migration. Referent: Norbert Mehmke, Bundesverband Jugend und Film e.V. (BJF).

  • 16:40 Uhr Vorstellung des Dokumentarfilms "Neue Liebe", mit und über eine Sprachlernklasse in Cuxhaven. Referent: Hermann Böhm, Creaclic - Kreative Medienpädagogik Bremen.

  • 17:00 Uhr Resumee

  • 17:15 Uhr Ende

Anmeldungen und weitere Informationen über die VeDaB auf dem Niedersächsischen Bildungsserver
unter der Veranstaltungsnummer SKW15.48.01 und dem Link https://vedab.nibis.de/veran.php?vid=86826 oder unter der E-Mail Adresse .

Die Teilnahme ist kostenfrei. Programmänderungen vorbehalten.

Foto oben: "Stimmen der Flucht". Antje Diller-Wolff und die syrischen Regisseure Mohammad Makkieh und Hussein Alhamad. Foto: www.unternehmerinnen.tv