Filme erfolgreicher selber vertreiben

Werkstattgespräch mit Nico Sentner

Wann: 1. September 2021 von 17:00 bis ca. 19:00 Uhr über Zoom
Anmeldungen unter

Den eigenen Film selber vertreiben – ein Albtraum für viele Filmemacher*innen. Wo anfangen und… lohnt sich der Aufwand überhaupt? Auch bei Nischenfilmen? Ein schwindendes Geschäft mit traditionellen Filmverleihen und schleppenden Veröffentlichungszeiträumen hat dazu geführt, dass notgedrungen immer mehr Filmemacher*innen mit diesem Modell experimentieren.

Dank des Internets ist es heute einfacher denn je, finanziell erfolgreich das eigene Filmprojekt einer internationalen Zuschauerschaft zukommen zu lassen. Aber auch die Möglichkeiten sind so vielfältig und unübersichtlich wie nie zu vor.

Nico Sentner vertreibt seit 20 Jahren seine eigenen Ultra-Low-Budget-Produktionen im VoD Bereich. Dabei ist er so erfolgreich, dass er das mittlerweile auch für andere FilmemacherInnen übernimmt.

In einem online Werkstattgespräch haben Filmemacher*innen die Möglichkeit von Nico Sentner zu erfahren, wie der eigene Filme vertrieben werden kann, was man erwarten sollte und welche Fallstricke es gibt.

Kosten: 30,- Euro. Für FMB-Mitglieder kostenlos, WIFT-Mitglieder 50% Ermässigung