Programm 2017

Starkes Kino aus Niedersachsen

Die Kurzfilme aus Niedersachsen nehmen die Zuschauer mit auf eine unterhaltsame Reise. Im Mittelpunkt stehen Themen wie Freundschaft, Liebe und Verantwortung. Die Regisseurinnen und Regisseure der Filme erzählen von alltäglichen Konflikten in Beziehungen, aber auch davon, welche Verantwortung Jugendliche übernehmen müssen.

Das neue Kurzfilmprogramm Nord Shorts des Film & Medienbüros Niedersachsen e.V. präsentiert einen spannenden Einblick in das aktuelle Schaffen niedersächsischer Filmschaffender, Nachwuchsfilmer und vielversprechender Talente. Die Bandbreite der Regisseurinnen und Regisseure reicht dabei von preisgekrönten Animationskünstlern bis hin zu Filmstudenten.

Das rund 65-minütige Programm kann für 100 Euro Mindestleihmiete gebucht werden. Das Programm wird auf Wunsch von einer Filmemacherin oder einem Filmemacher vorgestellt. Die Kosten hierfür übernimmt das Film & Medienbüro.

Die Filme

Cats & Dogs

CH/D 2015, 7 Min., Regie: Jesús Pérez, Gerd Gockell; Buch: Gerd Gockell, Elisabeth Hüttermann; Produktion: Gerd Gockell Filmproduktion in Koproduktion mit Schweizer Radio & Fernsehen – SRF

Ein Hund, ein Mann, eine Frau, eine Katze. Auf den weißen Seiten eines Buches treffen sie aufeinander, begegnen sich schüchtern. Plötzlich bricht Streit aus. Ein animierter Kinderfilm über Freundschaft.

Sommerfreundin

D 2016, 17 Min., Regie: Figen Ünsal; Buch: Figen Ünsal, Thomas Leonhardt; Kamera: Simon Vu; Darsteller: Ceci Chuh, Helen Woigk; Produktion: Figen Ünsal

Während die siebzehnjährige Elena in wohlbehüteten Verhältnissen aufwächst, ist das Leben ihrer gleichaltrigen Freundin Mara rauer. Bald kollidieren die unterschiedlichen Bedürfnisse und Hoffnungen der Beiden.

Roadrunner

D 2015, 8 Min., Drehbuch, Regie: Felix Giese; Darsteller: Volker Blankemeier, Rüdiger Grass; Produktion: Universität Hildesheim.

Die Wege zweier Brüder haben sich vor einer halben Ewigkeit getrennt. Doch ab uns an schlägt der Eine beim Anderen auf. Was bleibt, nach all den Jahren, sind ein paar Minuten konservierter Zweisamkeit.

Nicht hier, nicht da

D 2016, 15 Min., Buch, Regie: Jan Wagner; Kamera: Michael Stajniak; Darsteller: Jona Kosmalski, Sibylle Brunner, Lena Weisbrich; Produktion: Jost Hering Filme

Matti ist 15 und kann weder hier noch dort in Ruhe sein. Denn immer, wenn er mal mit seinen Kumpels losziehen oder mit seiner Freundin „rummachen“ will, klingelt das Handy. Seine Mutter möchte, dass er nach Hause kommt. Warum und wofür will Matti niemandem erzählen.

La Cigale et la Fourmi

D 2016, 15 Min., Buch, Regie: Julia Ritschel; Kamera: Christiane Buchmann; Darsteller: Elisa Schlott, Tabita Johannes; Produktion: Junafilm UG

Die 18-jährige Schülerin Lena interessiert so kurz vor Abschluss der Oberstufe nur eins: Französisch. Dabei mag sie nicht einmal die Sprache, dafür aber ihre Lehrerin Katharina. Die zweiunterschiedlichen Frauen verbindet eine heimliche Liebe, die zerbricht, als Katharina sich für ihr altes Leben entscheidet. Schmerzlich muss Lena der Realität ins Auge blicken und sich fragen, welchen Weg sie gehen will und ob es noch einen anderen gibt, als den von "Der Grille und der Ameise".

Besuchen Sie unseren Trailer !

Starkes Kino aus Niedersachsen.

Termine und Buchungen 2017

Das Programm kann bis Dezember 2017 gebucht werden

Programmlänge: 65 min. // DCP und Blu-ray // Werbematerial: Trailer, Plakat, Flyer
Kosten: 100 Euro bzw. 38 %.

Das Programm wird auf Wunsch von einer Filmemacherin oder einem Filmemacher vorgestellt. Die Kosten hierfür übernimmt das Film & Medienbüro.

Kontakt:
Bernd Wolter, Tel. 0511-440500,

Termine:

  • 12. Mai 2017, "Lange Nacht" im UCI Kinowelt, Wilhelmshaven
  • Premiere
    7. März 2017, Kino im Künstlerhaus, Hannover
  • 8. März 2017, Lichtspiel, Schneverdingen (Ersatztermin für den 21.12.2016)

Material zum download

Flyer (760 KB)Poster (3,94 MB)