European Film Market (EFM) Berlinale

geförderte Film- und Fernsehproduktionen aus Niedersachsen und Bremen

Diesmal findet alles online vom 1. bis 5. März 2021 statt.

Das Film & Medienbüro Niedersachsen (FMB) führt auf dem European Film Market Screenings nordmedia-geförderter Produktionen aus Niedersachsen und Bremen durch. Seit 30 Jahren organisiert das FMB diese Screenings auf dem EFM, einem der wichtigsten internationalen Filmmärkte.

Ohne (gezieltes) Marketing keine Zuschauer. Das gilt auch für das EFM-Screening. Deshalb bietet das Film & Medienbüro seit 2017 interessierten Filmemacher*innen / Produzent*innen einen mehrtägigen EFM-begleitenden Workshop an. Dr. Julia Dordel (Dorcon Film) bereitete die teilnehmenden Produzent*innen auf die Präsentation ihrer Filme beim Filmmarkt vor, gab ihnen Hintergrundinformationen über die Markt- und Vertriebssituation und Tipps wie man z.B. einen Weltvertrieb findet, der zu einem passt.

Für den ersten Workshoptag konnte das Film & Medienbüro Andrea Schütte von Tamtam-Film gewinnen. Sie gab den Teilnehmer*innen zahlreiche Insider-Tipps für einen erfolgreichen EFM aus Produzentinnensicht. Beim zweiten Termin erzählte Manola Novelli von Pluto Film über die Arbeit der Weltvertriebe und wie man Fallstricke vermeidet, wenn man endlich den ersehnten Vertriebsvertrag abschließt.

Mit den EFM-Vorführungen wird nicht nur der Fokus auf Film- und Fernsehproduktionen aus Niedersachsen und Bremen gerichtet, sondern auch die nationale und internationale Auswertung nordmedia-geförderter Filme unterstützt. Die Vorführungen auf dem European Film Market der Berlinale sind der Branche vorbehalten und sind nur mit einem Market Badge zu festen Terminen online zugänglich.

Timetable

DIE MORDAPOSTEL Series Screenings 1, 02.03. 17:40

DIE LETZTEN REPORTER Virtual Cinema 37, 03.03. 14:00
RAZZMATAZZ Virtual Cinema 37, 03.03. 15:45
GOSIA@TOMEK Virtual Cinema 37, 03.03. 17:45

TOXIC BUSINESS Virtual Cinema 37, 04.03. 10:00
HURENSÖHNE – EIN REQUIEM Virtual Cinema 37, 04.03. 11:00
NOCTUIDAE Virtual Cinema 37, 04.03. 12:10
DIE DACHRINNE Virtual Cinema 37, 04.03. 12:45
TANTE ÜMMÜ Virtual Cinema 37, 04.03. 13:20

DIE MORDAPOSTEL Series Screenings 2, 05.03. 11:00

Die Vorführungen auf dem European Film Market der Berlinale sind der Branche vorbehalten und sind nur mit einem Market Badge zu festen Terminen online zugänglich.

Die Filme

DIE MORDAPOSTEL

Spielfilm / Serie, 2020, 30 min.
Regie: Dirk Michael Häger
Cast: Murali Perumal, Björn Jung, Denise M´Baye, Anna Mateur

Stellen Sie sich vor, Sie haben einen Auftragsmörder engagiert. Aber Sie bekommen zwei "Post Mortem Coaches"! Nach dem Mord entführen HERR DIREKTOR und HERR PROFESSOR die Auftraggeberin und präsentieren ihren Unique Killing Point... Schön. Schräg. Schwarz.

Kontakt: Black and Honey Pictures GmbH, Dirk Michael Häger, www.blackandhoney.com

DIE LETZTEN REPORTER

Dokumentarfilm, 2020, 95 min.
Regie: Jean Boué

DIE LETZTEN REPORTER erzählt die Geschichte von drei Lokaljournalisten. Sie schreiben ausschließlich für diejenigen, die sich und ihre lokalen Themen nicht im weltweiten Netz finden. Doch die Zeiten ändern sich radikal und damit auch die Berufsbilder.

Kontakt: JABfilm, Jean Boué, , www.jabfilm.de

RAZZMATAZZ

Spielfilm / Drama, 2020, 108 min.
Regie: Cedar D. Wolf
Cast: Ulrich Faßnacht, Bico LaFrey, Cedar D. Wolf, Julia Dordel

Erzählt wird die Geschichte von entfremdeten Geschwistern, die sich 20 Jahre nach dem angeblichen Selbstmord der Eltern zum ersten Mal wiedersehen. Als eine skrupellose Reporterin unbequeme Fragen stellt, nimmt die Geschichte ihren düsteren Lauf.

Kontakt: G.O. cross media production GmbH, Cedar D. Wolf, , www.go-cmp.de

GOSIA@TOMEK

Dokumentarfilm, 2021, 90 min.
Regie: Christine Jezior

Was geschieht mit einer Beziehung, wenn ein Partner nach einem Unfall plötzlich schwerstbehindert ist? Für Gosia steht fest, dass sie zu ihrer großen Liebe Tomek steht und ihm ein so normales Leben wie möglich schenken möchte.

Kontakt: MAAM, Christine Jezior , www.maam.tv

TOXIC BUSINESS

Dokumentarfilm, 2019, 58 min.
Regie: Katja Becker

Eine Dokumentation über die Profite, die internationale Chemiekonzerne in Afrika auf Kosten der Gesundheit von Kleinbauern und Verbrauchern.

Kontakt: ujuzi.media GmbH, , www.ujuzi.media

HURENSÖHNE – EIN REQUIEM

Spielfilm / Drama, 2020, 68 min.
Regie: Christina Friedrich
Cast: Franz Liebig, Julischka Eichel, Manuel Klein, Gina Haller

In der Erde wohnt der Krieg, in den Wäldern die Toten und die Geister. Über die Erde ziehen die toten Seelen, über eine Landschaft, die schön und grausam ist. Ein archaisches Drama einer Familie. Mythos, Fluch und brennende Gegenwart.

Kontakt: Madonnenwerk, , www.madonnenwerk.de

NOCTUIDAE

Kurzfilm / Drama / Fantasy, 2021, 23 min.
Regie: Alexandra (Ali) Mauritz
Cast: Elisabeth Frank, Hendrik Massute

Noctuidae erzählt von Motten und Menschen, verloren in den künstlichen Lichtern der Welt: Zwei Außenseiter nähen einen Umhang aus Nachtfalterflügeln. Können sie ins Mondlicht entkommen?

Kontakt:

DIE DACHRINNE

Kurzfilm / Drama, Comedy, 2021, 21 min.
Regie: Tim Lee
Cast: Benno Ifland, Caspar Kaeser, Luka Spasojevic, Christian Bergmann

Harald, ein erfolgloser Finanzverkäufer, besucht den 75-jährigen Benno, der in einem von Haralds Firma betriebenen Wohnblock lebt. Bennos Schicksal ist eng mit dem verrottenden Gebäude verknüpft. Er will sich rächen.

Kontakt: tata-Film, , www.dock11.com

TANTE ÜMMÜ

Kurzfilm / Dokumentarfilm, 2020, 32 min.
Regie: Orhan Çalışır

Mit Tante Ümmü, zu deutsch Oma, wird eine Frau portraitiert, die allein vier Kinder groß gezogen hat und noch immer am Existenzminimum lebt, trotz Jobs und kreativen Versorgungsideen.

kontakt: Orhan Çalışır,

Weitere geförderte Filme

RIVALE
German Films Cinema 01.03. 10:30

NAHSCHUSS
01.03. 15:15 Virtual Cinema 17
02.03. 15:30 German Films Cinema

A BLACK JESUS
01.03. 9:40 Virtual Cinema 17
04.03. 12:45 Virtual Cinema 15